Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab,
damit jeder, der an IHN glaubt, nicht verloren geht, sondern EWIGES LEBEN habe!
Johannesevangelium 3, 16

Warum…?

… wurde Jesus geboren? Warum feiern wir eigentlich seinen Geburtstag?
Viele Warum-Fragen könnte ich noch anschließen. Aber es soll ja kein Wissenstest sein, sondern zum Nachdenken darüber anregen, was den 24./25. Dezember zum Feiertag macht.

Auf unserer Homepage werden sie es nicht anders erwarten, als hier Hinweise und Denkanstöße aus der Bibel zu finden. Zur ersten Frage lassen wir Jesus Christus selber zu Wort kommen:

Denn ich bin gekommen,
um zu dienen und meine Leben als Lösegeld
zu geben für viele.


Dieser Text aus dem Evangelium von Markus (Kapitel 10 Vers 45) wirft die Frage auf: Warum und für wen musste Jesus ein Lösegeld geben? Mit seinem Leben hat er meine Schuld bezahlt, die bei Gott durch meine Sünden aufgelaufen war. Ich habe Gott meine Sünden bekannt und angenommen, dass Jesus bezahlt hat. Darum wurde Jesus geboren, mit ihm kam Gott zu uns. Er lebte hier und gab sein Leben für mich. Darum feiere ich gerne seinen „Geburtstag“ und danke ihm für sein Geschenk!

Gekommen, um sich selbst zu geben!


Zurück